Mantrailing ist die Suche nach einer vermissten Person anhand ihres Individualgeruchs.

 

Der Hund verfolgt eine individuelle Geruchsspur, die jeder Mensch hinterlässt.

Mantrailing ist Teamarbeit. Der Mensch muss sich auf den Hund einlassen,

seine Körpersignale richtig deuten - lesen können.

Mantrailing findet nicht nur in der Rettungsarbeit seinen Einsatz,

auch zunehmend Hobby- und Sporttrailer erfreuen sich an dieser

artgerechten Auslastung des Hundes.

 

Grundsätzlich ist jeder Hund für das Trailen geeignet. Er sollte jedoch fit und gesund sein und ein gewisses Maß an Such- und Findewillen mitbringen.

Der dazugehörige Mensch sollte bereit sein, sich auf seinen Hund einzulassen, ihn lesen zu lernen, ihm zu vertrauen.

 

Wir trainieren regelmäßig drei- bis viermal in der Woche und nach Absprache.

Anfänger, Fortgeschrittene und auch Einsatztrailer sind bei uns herzlich willkommen.